Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern

(nach Marshall B. Rosenberg)

Wertschätzender Umgang in der Erziehung von Kindern


Kleine Kinder sind direkt, ehrlich & oft sehr klar in ihrem Ausdruck. Das macht das Leben bunt und wunderschön, führt oft aber auch zu Auseinandersetzungen und Konflikten.
Häufig kommt es im Alltag mit Kindern zu Situationen, in denen man z.B. aufgrund von Wut oder Hilflosigkeit laut wird, schimpft - so reagiert, dass man sich hinterher wünscht, man wäre anders mit der Situation umgegangen.
Marshall Rosenberg sagt, „Es sind nie die Tatsachen, die uns beunruhigen und ärgern, es sind immer unsere eigenen Bewertungen.“ Durch diesen und andere Grundgedanken der Gewaltfreien Kommunikation bekommt man einen anderen Blick auf Auseinandersetzungen.
Mithilfe der vier Schritte (Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte) kann es Erwachsenen und Kindern gelingen, einfühlsamer miteinander umzugehen und sich aufrichtig zu begegnen.

An den drei Abenden wird es einen Einblick in die Hintergründe der Gewaltfreien Kommunikation geben und wir werden mithilfe der vier Schritte anhand von konkreten Situationen in Übungen einsteigen.

Kursleitung: Frauke Beling (Diplom-Sprechwissenschaftlerin, Kommunikationstrainerin, babysignal-Kursleiterin), Mutter von drei Kindern

Wann: an drei Abenden unter der Woche, Dauer 90 Minuten

Teilnehmerzahl: 8-12 TN


Termine:
27.11.
4.12.
11.12.
Wo: Nachbarschaftszentrum Friedrichshagen
Zeit: 20-22 Uhr
Kosten: 30 Euro

zurück